Logo-1          Logo-2  
Vizemeister der Landesliga!
16.11.2008
 
FotoIm Judo fand am Sonntag der vierte und letzte Kampftag der Landesliga Arnsberg statt. Der Judo-Club Pelkum fuhr als Tabellenzweiter nach Herne, um gegen den Ausrichter DSC Wanne-Eickel und Bushido Finnentrop anzutreten. Die Ausgangssituation war einfach: Die ersten drei der Tabelle, PSV Bochum, JC Pelkum und der DSC Wanne-Eickel hatten alle 12:4 Punkte. Dies bedeutete für die Pelkumer: Ein Sieg gegen Finnentrop und ein Unentschieden gegen Wanne-Eickel würde das Saisonziel, die Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur Oberliga, bedeuten.
Im ersten Mannschaftskampf des Tages traten die Pelkumer gegen Bushido Finnentrop an. In der Gewichstklasse bis 81 kg bescherte Thomas Schwemmer die 1:0 Führung der Pelkumer. Jens Eschke domierte im zweiten Kampf seinen Gegner, verlor aber sehr unglücklich. Besser machten es Ji Ho Jung (bei 73 kg), Florian Priefer (bis 60 kg), Franz Wichmann (über 100 kg), Patrick Wenzel (-90 kg) und Jan Bauer (-66 kg), die allesamt ihre Kämpfe souverän und vorzeitig gewannen. Somit siegten die Pelkumer mit 6:1 (UB 60:10) gegen Bushido Finnentrop.
Im folgenden Mannschaftskampf hatte der JC Pelkum Kampfpause und konnte währenddessen seinen nächsten Gegner aus Herne beobachten, der gegen Finnentrop mit 5:2 (UB 50:20) siegte.
Im letzten und alles entscheidenden Mannschaftskampf der Pelkumer gegen den DSC Wanne-Eickel entschied sich nun, welche der beiden Mannschaften am Ende den Vizemeistertitel tragen wird. Im ersten Kampf ging der grippegeschwächte Reza Sheikhi bis 81 kg auf die Matte. Nach der vollen Kampfzeit konnte keiner der beiden Kämpfer eine Wertung erzielen, sodass das Duell unentschieden endete. Im zweiten Duell kämpfte Jens Eschke wieder eine Gewichtsklasse höher bis 100 kg und brachte die Pelkumer nach einem vorzeitigen Sieg mit 1:0 in Führung. Für das 2:0 sorgte Ji Ho Jung bis 73 kg, ebenfalls vorzeitig. Jetzt fehlte den Pelkumern noch ein Einzelsieg, um das Unentschieden zu erreichen. Und genau den bescherte Florian Priefer bis 60 kg. Aber die Judoka aus Hamm hatten noch nicht genug. Die restlichen Athleten, Franz Wichmann (über 100 kg) , Patrick Wenzel (bis 90 kg) und Jan Bauer (bis 66 kg) gewannen ebenfalls ihre Kämpfe, sodass der JC Pelkum am Ende erstaunlich hoch mit 6:0 (UB 60:0) gegen den Mitfavoriten gewann.
Als Tabellenzweiter steht nun am 30. November für die Pelkumer die Aufstiegsrunde zur Oberliga in Essen an, um dort die hervorragend verlaufene Saison mit dem angepeilten Aufstieg in die Oberliga zu toppen.

Tabelle: ->LINK
Ergebnisse: ->LINK
Ausschreibung zur Aufstiegsrunde: ->LINK

Eingetragen von JC Pelkum
am: 16.11.2008 - 20:57 Uhr
Überarbeitet: 16.11.2008 - 20:57 Uhr
Alle News| Kontakt| Impressum| Login