Logo-1          Logo-2  
Pelkumer punkten zum Saisonauftakt
11.09.2010
 
Nach dem Abstieg aus der Oberliga mussten die männlichen Judoka der ersten Mannschaft des JC Pelkum am vergangenen Samstag wieder in der Landesliga antreten. Zum Saisonauftakt gaing es dazu nach Herne, um die ersten Punkte auszukämpfen.
Im ersten Mannschaftskampf stand für die Pelkumer das Duell gegen die Reserve des BSV Dortmund an. Durch souveräne Siege von Jens Eschke (bis 90 kg), Björn Barlage (bis 81 kg) und Anton Sperling (bis 73 kg) führten die Pelkumer schnell mit 3:0. Trotz der zwischenzeitlichen Niederlagen von Joshin Schildknecht (bis 60 kg) und Florian Priefer, der bis 66 kg eine Gewichtsklasse über seiner Stammklasse kämpfte, ließ das pelkumer Team den Dortmundern nie eine realistische Chance. Stefan Langwald (bis 100 kg) und Franz Wichmann (über 100 kg) machten mit ihren Siegen den 5:2 Mannschaftssieg (Unterbewertung 50:20) perfekt.
Im Anschluss fand zunächst der Mannschaftskampf zwischen dem Ausrichter, dem DSC Wanne-Eickel, und den Dortmundern statt, den das Team aus Herne mit 6:1 (UB 60:10) für sich entschied.
Das Duell der Pelkumer gegen den DSC aus Herne zeichnete sich wiedermal als spannende Begegnung aus. Die Pelkumer hatten leider leichte Anlaufprobleme. So konnten Jens Eschke (bis 90 kg), Björn Barlage (bis 81 kg) und Christian Albrecht (bis 73 kg) nicht punkten. Jedoch glichen die Pelkumer durch die Siege von Joshin Schildknecht (bis 60 kg), Stefan Langwald (bis100 kg) und Franz Wichmann (über 100 kg) zum 3:3 aus. Im alles entscheidenden letzten Kampf ging es mit dem hochgesetzten Florian Priefer (
bis 66 kg) um den Mannschaftssieg. Nach einem spannenden Duell hatten die Pelkumer allerdings das Nachsehen und der Mannschaftskampf ging mit 4:3 (UB 40:30) knapp für den DSC Wanne-Eickel aus.
Trotz der nicht idealen Punkteausbeute sind die Pelkumer mit der Mannschaftsleistung und den gewonnenen zwei Punkten zufrieden, zumal der Kader nicht in idealer Besetzung angetraten war. Am 26. September geht es mit dem zweiten Kampftag der Landesliga weiter. In eigener Halle (Kopernikus-Sporthalle in Hamm-Pelkum) treffen die Pelkumer auf den 1. JJJC Dortmund, sowie die Börde Union. Parallel dazu reist die zweite Mannschaft nach Dortmund, um in der Bezirksliga gegen den PSV Bochum III und den SV Derne anzutreten.

Eingetragen von Jens Eschke
am: 13.09.2010 - 16:48 Uhr
Überarbeitet: 13.09.2010 - 16:49 Uhr
Alle News| Kontakt| Impressum| Login